Liebste Geschichten
Schreibe einen Kommentar

Microadventures – 5 kleine Alltagsabenteuer zur Erhöhung der Lebenslust!

Alltagsabenteuer

Kannst du Abenteuer nur im Urlaub erleben? Sicher nicht! Es braucht nicht viel, um ein Alltagsabenteuer in die Zeit zwischen den Reisen zu integrieren. Ich zeige dir 5 spannende Erlebnisse gegen die bekannte Gleichförmigkeit!

Alltagsabenteuer sind das Salz in der Suppe des Lebens

Die folgenden Beispiele erfordern verschieden viel „Abenteuerlust“. Welches passt zu dir? Außerdem gibt es dazu die jeweils einfachere Alternative:

1. Versuch dich an Geocaching

Geocaching ist eine weltweite GPS-basierte Schatzsuche. Registriere und informiere dich auf geocaching.com und suche den ersten Schatz („Cache“) noch heute in deiner Nähe!

Alltagsabenteuer-Punke: 8 von 10

Alternative: Frag in deinem Bekanntenkreis rum, wer schon geocachen war. Lass dich mitnehmen auf eine spannende Tour!

2. Essen aus dem Urlaub nachkochen

In welchem Land hat dir das Essen besonders gut geschmeckt? Suche dir ein entsprechendes Rezept im Internet raus und koche es nach.

Alltagsabenteuer-Punke: 7 von 10

Alternative: Suche dir ein landestypisches Restaurant in deiner Nähe und gehe dort essen.

3. Stadtführung in deiner Stadt

Kennst du dich gut in deiner Stadt aus? Ich war lange Zeit „betriebsblind“ und habe eher im Urlaub fremde Städte besichtigt. Dabei gibt es auch in der Nähe so viel zu sehen! Mach spontan eine lokale Stadtführung mit. Manche Städte bieten sogar Themenführungen an.

Alltagsabenteuer-Punkte: 5 von 10

Alternative: Besuche eine lokale Sehenswürdigkeit oder ein Museum, in dem du noch nicht warst.

4. Schlaf draußen im Zelt

Das ist mein persönlicher Favorit! Schnapp dir Zelt und Schlafsack und nichts wie raus in den Garten. Falls du keinen hast, frag die Nachbarn oder Verwandte von dir, irgendwas geht immer. Erinnere dich an frühere Zeiten – vielleicht nimmst du einen Freund mit und ihr quatscht die halbe Nacht über vergangene Geschichten!?

Alltagsabenteuer-Punkte: 10 von 10

Alternative: Wenn du kein entsprechendes Equipment hast, dann pack dir Decken unter den Arm und ab nach draußen. Dort ein gemütliches Nest bauen und zumindest einige Zeit die Sterne betrachten.

5. Tierpark-Besuch

Wann warst du das letzte Mal im Tierpark? Ob mit oder ohne Kinder, die Tiere dort sind interessant zu beobachten

Alltagsabenteuer-Punkte: 4 von 10

Alternative: Willst du wirklich nur eine Tierreportage anschauen?

Was ist dein persönliches Alltagsabenteuer? Ich freue mich auf deine Kommentare und Tipps!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.