Berlin, Deutschland
Schreibe einen Kommentar

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Städtetrip nach Berlin: Brandenburger Tor

Am liebsten jedes Jahr mindestens ein Mal: Der Städtetrip nach Berlin, in DIE deutsche Stadt: Omnipotent, vielschichtig, vielgesichtig. Wir fahren nach Berlin!

Städtetrip nach Berlin – drei Tage, drei Nächte

staedtetrip-nach-berlin-u-bahn

#Funfact: Der Schlachtruf des Titels stammt von Fußballfans, die ihre Mannschaft schon im Finale in der Haupstadt wähnten.

Unterwegs sind wir zu viert, was war eigentlich der Anlass? Ich glaube, die LIDL-Aktion mit billigen Zugtickets hat uns gereicht, um was auf die Beine zu stellen! Die Konstellation ist verwegen, aber funktioniert erstaunlich gut! Und schließlich gilt es, immer mal wieder was Neues auszuprobieren. Denn wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht?

Frühstücken beim Städtetrip nach Berlin – die wichtigste Mahlzeit des Tages

  • Zum Frühstücken geht es in das Coffee Cult in der Bergmannstraße: Dort gibt es Zusammenstellungen namens „Istanbul“, „London“ oder „Rom“ – jedes kommt oppulent mit viel Obst und Gemüse, aber auch den erwarteten Standards wie Käse und Wurst daher. Ein überraschender Fund für uns, waren wir doch eigentlich zum Besuch der nahe gelegenen Markthalle gekommen.

(Danach ist es übrigens nicht mehr weit zum Fichtebunker, unten mehr dazu!)

Wenn du noch mehr Frühstückstipps möchtest, am zweiten und dritten Tag von uns für gut befunden:

  • Mein Lieblingscafé ist das Café Fleury in der Nähe des Rosenthaler Platzes im Weinbergsweg, dahin geh ich immer, wenn ich in Berlin bin.
  • Mitten in Mitte, wo es zwar Kaufhäuser und Geschäftshäuser en masse gibt, überzeugte mich das Chipps mit Salat und pochiertem Ei samt Sauce Hollandaise

Wenn wir gerade bei den wichtigen Dingen sind: Wohin zum Abendessen?

Da hab ich gerade zwei Tipps für dich:

  • Das Mirchi am Oranienburger Tor – hier gibt’s „Singapore Style Cuisine“ (für mich Banausen erscheint es indisch), üppige Portionen, super lecker, tolle Cocktails! Unbedingt reservieren!
  • Das Quchnia eignet sich gut für Snacks und einen gemütlichen Abend im Ledersessel. Für uns gab es verschiedene Flammkuchen, alle schmackhaft! Die Lage am Deutschen Dom (Haltestelle Stadtmitte) ist perfekt, weil zentral gelegen.

staedtetrip-nach-berlin-die-berliner-mStädtetrip nach Berlin Die Berliner Mauerauer

What to do beim Städtetrip nach Berlin?

1. Fichtebunker ganz in der Nähe der Haltestelle Südstern

Dabei handelt es sich um einen ehemaligen Gasometer, der im zweiten Weltkrieg zum Luftschutzbunker ausgebaut wurde. So unzerstörbar er damals war, so gut erhalten und spannend zu besichtigen ist er heute. Die Führungen sind über die Berliner Unterwelten e.V. zu bekommen und eine absolute Empfehlung!

2. Führung durch den ehemaligen Flughafen Tempelhof

Der mittlerweile stillgelegte Flughafen hat eine bewegte Vergangenheit und Hitler hatte noch Größeres mit ihm vor. Wer in vergangenen Visionen spazieren gehen möchte und nebenbei den Input eines erfahrenen Guides schätzt, dem empfehle ich eine organisierte Führung.

3. Last Minute Plätze für Musicals und andere Aufführungen

Bei einem Städtetrip mach ich oft das, was zuhause auch möglich wäre, aber was im Alltag immer zu kurz kommt: Ich besuche ein Musical oder eine Comedy oder oder… Und in Berlin hast du die Möglichkeit, ein richtiges Schnäppchen zu machen. Wenn du nicht festgelegt bist, dann geh einfach ab 14:00 Uhr zum Bahnhof Zoo. Gegenüber findest du das Ticket-Office Hekticket, wo Berliner Veranstalter ihre letzten Tickets für den selben Tag billig anbieten. Das lohnt sich wirklich und die Auswahl bietet einige Anregungen!

Städtetrip nach Berlin Checkpoint Charlie

4. Spaziergang rund um den Checkpoint Charlie

Wenn du noch nie in Berlin warst, dann solltest du dir den Checkpoint Charlie nicht entgehen lassen, auch wenn es von Touristen (und Taschendieben!) nur so wimmelt. Daneben findest du noch das Mauermuseum, wirklich eindrucksvoll, mit Geschichten rund um die innerstädtische Teilung und wie die Menschen damit umgingen. Auch Fluchtversuche werden dargestellt.

Nach diesen Aktivitäten sind die drei Tage und drei Nächte auch schon vorbei!

Welche Tipps hast du schon ausprobiert und hast du noch andere für mich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.